Schiefer Turm von Pisa: Neigung

Schiefer Turm von Pisa: Neigung | Theorien und Vorhersagen

Der Schiefe Turm von Pisa ist ein weltbekanntes Bauwerk, das durch seine starke Neigung von vier Grad gekennzeichnet ist. Der Turm begann sich zu neigen, als die Konstruktion die dritte Ebene erreichte. Im 14. Jahrhundert verschlimmerte sich die Neigung des Schiefen Turms von Pisa.

Warum ist der Schiefe Turm von Pisa schief?

Schiefer Turm von Pisa Geschichte

Die Entwicklung der Neigung des Schiefen Turms von Pisa

Schiefer Turm von Pisa Geschichte

Der Bau

Der Bau des Turms von Pisa begann im Jahr 1173. Er war ursprünglich als freistehender Glockenturm geplant. Die ersten Steine wurden am 9. August 1173 gelegt.

Schiefer Turm von Pisa Schieflage

Der Turm von Pisa gerät ins Wanken

Der Boden in Pisa ist ein Schwemmlandboden, der aus lockerem Sand und Lehm besteht und sehr weich ist. Nachdem nur drei Stockwerke gebaut waren, begann das Fundament in den Boden zu sinken und der Turm fing an, sich zu neigen.

Schiefer Turm von Pisa Neigung

Stillstand der Bauarbeiten

Der Bau des Turmes wurde im Jahr 1178 eingestellt, nachdem die Architekten die Schieflage feststellten. Als die Stadt Pisa in den Krieg gegen Genua zog, wurde der Bau des Turms 94 Jahre lang unterbrochen.

Schiefer Turm von Pisa Schieflage

Wiederaufnahme der Bauarbeiten

Nach fast 100 Jahren wurden die Bauarbeiten unter dem Ingenieur Giovanni de Simone wieder aufgenommen. Nach der 12-jährigen Rekonstruktion hatte der Turm 7 Stockwerke. Aufgrund des Kriegsausbruchs zwischen Pisa und Genua wurde der Bau erneut eingestellt.

Schiefer Turm von Pisa Neigung

Die Fertigstellung des Turms

Im Jahr 1350 wurde unter dem Architekten Rommaso Pisano mit dem Bau des 8. Stockwerks des Schiefen Turms von Pisa begonnen, dessen Fertigstellung noch mehr als 20 Jahre dauerte. Im Jahr 1372, rund 200 Jahre nach der ersten Steinlegung, wurde der Turm schließlich fertiggestellt und sieben Messingglocken wurden an der Spitze installiert.

Schiefer Turm von Pisa Schieflage

Die Neigung verschlimmert sich

Im Jahr 1838 beschloss der Architekt Alessandro della Gerardesca, den schön geschnitzten Sockel des Turms freizulegen. Im Jahr 1934 beschloss Benito Mussolini, den Turm vollkommen senkrecht zu stellen. Beides verschlimmerte die Neigung des Turms von Pisa erheblich.

Schiefer Turm von Pisa Schieflage

Einsturzgefahr

Im Jahr 1990 wurde der Turm für einsturzgefährdet erklärt. Computeralgorithmen sagten voraus, dass eine Neigung von über 5,44 Grad zum Umkippen des Turms führen würde – aber der Turm stand immer noch bei alarmierenden 5,5 Grad. Nach dem Einsturz eines anderen Turms in Italien wurde der Schiefe Turm von Pisa für Reparaturarbeiten geschlossen.

Schiefer Turm von Pisa Neigung

Restaurierungsversuche

Im Jahr 2001 verlor der Turm nach mehr als 10 Jahren Restaurierungsarbeiten etwa 40 Zentimeter an Neigung. Der Turm wurde auf die Neigung von 4 Grad zurückgebracht, die er in den späten 1700er Jahren hatte.

Wie Ingenieure den Schiefen Turm von Pisa vor dem Einsturz bewahrten

Das Projekt, das den Turm vor dem Umfallen bewahren sollte, durchlief mehrere Phasen:

  • Zunächst wurden Gegengewichte entlang des Fundaments auf der Nordseite des Turms angebracht. Dies sollte seine Neigung nach Süden verringern.
  • Stahlseile wurden als Gurte verwendet, um den Turm zurückzuziehen und zu verhindern, dass er während der Bodenarbeiten umfällt.
  • Unter den Fundamenten wurden Brunnen gegraben, aus denen das Wasser abgeleitet wurde. Zur Verstärkung der Fundamente wurden 15 Meter hohe Betonpfeiler in den Boden eingelassen. 
  • Schließlich wurden Stahlseile angebracht, um den Turm aufzurichten.

Der Schiefe Turm von Pisa heute

Schiefer Turm von Pisa Schieflage

Wird der Schiefe Turm von Pisa jemals umfallen?

Nach den Restaurierungsarbeiten zwischen 1990 und 2001 besteht für den Schiefen Turm von Pisa keine Gefahr mehr, dass er umfallen könnte. Tatsächlich verringert der Turm seine Neigung langsam und richtet sich dank der Restaurierungsarbeiten weiter auf.

Pisa Turm-Tickets buchen

Schiefer Turm von Pisa: Eintrittsticket

Kostenlose Stornierung
Digitale Tickets
30 Min.
Mehr anzeigen +
ab 25 €24 €

Pisa Komplex-Ticket: Schiefer Turm, Opernmuseum, Baptisterium, Museo delle Sinopie + Dom zu Pisa

Kostenlose Stornierung
Digitale Tickets
Flexible Dauer
Mehr anzeigen +
ab 38 €32,50 €

Ausflug: Florenz nach Pisa + Eintritt in den Schiefen Turm von Pisa

Sofortbestätigung
Digitale Tickets
6 Std.
Mehr anzeigen +

Die Toskana an einem Tag: Siena, San Gimignano und Pisa

Kostenlose Stornierung
Sofortbestätigung
Digitale Tickets
12 Std. 45 Min. - 13 Std. 45 Min.
Transfer inklusive
Mehr anzeigen +

Häufig gestellte Fragen: Schiefer Turm von Pisa Neigung

Wird der Schiefe Turm von Pisa jemals umfallen?

Nein, der Schiefe Turm von Pisa ist nicht mehr vom Einsturz bedroht.

Bei welchem Neigungswinkel soll der Turm einstürzen?

Laut Computeralgorithmen soll der Schiefe Turm von Pisa einstürzen, wenn die Neigung einen Winkel von 5,44 Grad erreicht.

Welche Maßnahmen wurden ergriffen, um den Einsturz des Schiefen Turms von Pisa zu verhindern?

1990 wurde der Turm einem großen Stabilisierungsprojekt unterzogen. Architekten trugen den Boden unter dem Turm ab und brachten Gewichte an, um die Neigung zu verringern.

Ist es sicher, den Schiefen Turm von Pisa zu besuchen?

Ja, es ist sicher, den Schiefen Turm von Pisa zu besuchen.

Wie hoch ist die Neigung des Schiefen Turms von Pisa?

Heute hat der Schiefe Turm von Pisa eine Neigung von knapp 4 Grad. 

Warum begann sich der Turm zu neigen?

Der Turm begann sich zu neigen, da er auf weichem Boden gebaut wurde, der das Gewicht des Turms nicht tragen konnte.

Wie groß ist die aktuelle Neigung des Schiefen Turms von Pisa?

Die aktuelle Neigung des Schiefen Turms von Pisa beträgt etwa 4 Grad.

Welchem Zweck diente der Schiefe Turm von Pisa?

Der Schiefe Turm von Pisa wurde als freistehender Glockenturm für den nahegelegenen Dom gebaut.

Wann wurde der Bau des Schiefen Turms von Pisa abgeschlossen?

Der Schiefe Turm von Pisa wurde im Jahr 1372, 200 Jahre nach Baubeginn, fertiggestellt.

Welche Höhe hat der Schiefe Turm von Pisa?

Der Schiefe Turm von Pisa ist 55,86 Meter hoch.

Welche Höhe sollte der Schiefe Turm von Pisa ursprünglich haben?

Der Schiefe Turm von Pisa sollte 60 Meter hoch sein.